Pricing

Kosten­­vergleich Vermögens­verwaltung

Die laufenden Gesamtkosten einer Vermögensverwaltung durch uns liegen typischerweise bei etwa der Hälfte des Kostenniveaus von Banken und “unabhängigen” Vermögensverwaltern.

Bei einem Depotvolumen von 1 Mio. Euro sparen unsere Mandanten damit jährlich etwa 15.000 Euro gegenüber Anlegern in der konventionellen Vermögensverwaltung. Bei gleicher angenommener Vorkostenrendite und Steuerbelastung führt der Kostenvorteil  unseres Ansatzes nach 20 Jahren zu einem Endvermögensvorsprung von rund 30% und nach 30 Jahren von rund 50%.

Bei höheren Depotvolumina dürfte unser Vorteil in Prozent und in Euro üblicherweise weit größer sein, da die AUM-Fee mit der Höhe des verwalteten Vermögens bei uns besonders stark sinkt. Ferner gehört  bei uns sowohl anfänglich als auch fortlaufend umfassende Finanzberatung zur Vermögensverwaltung.

Erläuterungen zur Grafik: Alle Angaben inklusive MwSt. ► Angenommenes Depotvolumen (verwaltetes Vermögen): 1 Million Euro. ► Angenommene Aufteilung Depot (Asset-Allokation): 60/40 (Portfolio Aktien/Anleihen). ► Produktkosten: Beim typischen VV-Mandat wird angenommen, dass 40% des Depotvolumens aus Fonds und strukturierten Produkten besteht; von diesen wiederum 40% zwei Drittel aus Aktienprodukten und ein Drittel aus Zinsprodukten. Produktkosten bei GKI einschließlich höhere Kosten für “Smart-Beta-Produkte” (Factor Investing). Auf lange Sicht gehen wir davon aus, dass hierdurch eine höhere Vor-Kosten-Rendite als bei einem vergleichbaren konventionellen VV-Mandat entsteht. ► Transaktionskosten: Beim typischen VV-Mandat wird angenommen, dass 60% des Depotvolumens aus Einzelanlagen bestehen, die einmal pro Jahr gehandelt werden. Dabei entstehen durchschnittliche “Roundtrip-Kosten” (kaufen + verkaufen) von 0,5% (dazu gehören auch “unsichtbare” Kosten in Gestalt der Geld-Brief-Spanne). 40% des Depots bestehen aus Fonds und strukturierten Produkten, die alle drei Jahre gehandelt werden. Dabei entstehen durchschnittliche Roundtrip-Kosten von 1%. Die Transaktionskosten bei GKI sind aufgrund Buy-and-Hold-Ansatz deutlich geringer, Transaktionen fallen hier nur beim eher seltenen Rebalancing ein. ► Performance-Fee (Gewinnbeteiligung): Der ausgewiesene Wert ist als langfristiger Durchschnittswert zu interpretieren, siehe auch unser Blog-Beitrag zu Performance Fees. ► Depotkosten: Depots in typischen Vermögensverwaltungsmandaten werden mit 0,1% bis 0,3% p. a. bepreist. Im vorliegenden Fall rechnen wir konservativ mit 0,15% p. a. Bei GKI fallen keine Depotkosten an. ► Resultierende Gebühreneinsparung GKI gegenüber typischem Vermögensverwalter p. a.: 15.000 EUR = 1.000.000 EUR × (2,75% – 1,25%). ► Bei mehreren gesonderten Depots (Mandaten) innerhalb eines Familienverbundes addieren wir die separaten Depotvolumina auf, so dass sich für jeden einzelnen Depotinhaber (Mandanten) ein besonders hoher Rabatteffekt ergibt.

Unsere Vergütungs­struktur

Nachfolgend handelt es sich um eine unverbindliche Indikation. Alle Angaben in der Tabelle sind inklusive MwSt. Sofern eine Tabelle mit gesondertem Ausweis der MwSt. gewünscht wird (z. B. für juristische Personen), werden wir Ihnen diese gerne zur Verfügung stellen. (“AUM” = Assets under Management = das von uns verwaltete Vermögen/Depot.)

TrancheHöhe des betreuten VermögensAUM-Fee p. a. pro Tranche
(inkl. MwSt.)
AUM-Fee p. a. gesamt
(inkl. MwSt.)
Die ersten € 500.000€ 500.0000,90%0,90%
Die zweiten € 500.000€ 1.000.0000,80%0,85%
Die dritten € 500.000€ 1.500.0000,70%0,80%
Die vierten € 500.000€ 2.000.0000,60%0,75%
Die fünften € 500.000€ 2.500.0000,55%0,71%
Die sechsten € 500.000€ 3.000.0000,50%0,68%
Die siebten € 500.000€ 3.500.0000,45%0,64%
Die achten € 500.000€ 4.000.0000,40%0,61%
Die neunten € 500.000€ 4.500.0000,37%0,59%
Die zehnten € 500.000€ 5.000.0000,34%0,56%
Die elften € 500.000€ 5.500.0000,31%0,54%
Die zwölften € 500.000€ 6.000.0000,28%0,52%
Die dreizehnten € 500.000€ 6.500.0000,25%0,50%
Die vierzehnten € 500.000€ 7.000.0000,25%0,48%
Die fünfzehnten € 500.000€ 7.500.0000,25%0,46%
Die sechzehnten € 500.000€ 8.000.0000,25%0,45%
Die siebzehnten € 500.000€ 8.500.0000,25%0,44%
Die achtzehnten € 500.000€ 9.000.0000,25%0,43%
Die neunzehnten € 500.000€ 9.500.0000,25%0,42%
Die zwanzigsten € 500.000€ 10.000.000 (*)0,25%0,41%

 
(*) Zum Pricing bei einem anzulegenden Vermögen von mehr als 10 Millionen Euro bitten wir Sie, uns anzusprechen.

Bei Vergleichen mit der Vergütung anderer Vermögensverwalter (auch Banken) beachten Sie bitte, dass diese – anders als wir – zumeist exklusive MwSt. quotieren und dort zudem oft weitere, vielfach schwer erkennbare Gebührenkomponenten anfallen, so dass die tatsächlichen Gesamtkosten typischerweise höher sind als die vom Anleger erkennbaren Kosten.