Leistungen

1

Grundsätze

Keine Interessenkonflikte

Im Gegensatz zu Im Gegensatz zu Banken und vielen anderen “unabhängigen” Beratern nehmen wir keine Provisionen, Kommissionen oder “Kickbacks” von Produktherstellern oder anderen Dritten. Wir sind zu 100% frei von Interessenkonflikten.

Das Problem, das wir gelöst haben: Interessenkonflikte sind die Pest der Finanzbranche. Sie führen regelmäßig dazu, dass Kunden Produkte empfohlen werden, die der Bank oder dem Berater mehr nutzen als dem Anleger. Das führt zu unangemessen hohen Kosten und falschen Investmententscheidungen.

Wissenschaftlicher Investmentansatz

Wir investieren ausschließlich auf der Basis etablierter wissenschaftlicher Erkenntnisse – evidenzbasiert und prognosefrei. Dieser nicht-spekulative Ansatz wird häufig – mit “passiv Investieren” umschrieben.

Das Problem, das wir gelöst haben: Konventionelle Finanzberater praktizieren kein systematisches und laufendes Monitoring des wissenschaftlichen Fortschritts; sie machen lediglich in selektiver  und lückenhafter Weise von wissenschaftlichen Erkenntnissen Gebrauch. Das kann nicht gut funktionieren.

Ganzheitliche Beratung

Wir beziehen – anfänglich und fortlaufend – alle Ihre bestehenden Vermögenswerte und alle wesentlichen Asset-Klassen, auch Ihr “Humankapital”, in unseren Beratungsprozess mit ein. Wir entwickeln mit Ihnen zusammen ein holistisches, auf Sie maßgeschneidertes Anlagekonzept.

Das Problem, das wir gelöst haben: Vermögensberatung und -verwaltung erfolgen viel zu oft, ohne die gesamte finanzielle Ausgangssituation und Vermögensverhältnisse des Mandanten adäquat zu berücksichtigen. Die meisten Vermögensverwalter kümmern sich nur um das von ihnen zu verwaltende liquide Vermögen – Stückwert, statt Optimierung der Gesamtverhältnisse.

2

Beratung

Unsere Expertise ist in folgenden Bereichen besonders tief:

  • Geldanlage mit Indexfonds und ETFs: Vermögen langfristig anlegen und dabei marktgerechte Renditen erwirtschaften.
  • Bestehende Portfolios überprüfen und integrieren: Optimierung bestehender Depots sowie Portfolios aus kapitalbildenden Lebensversicherungen.
  • Analyse der gesamten Vermögenssituation: Es ergeben sich oft Ansatzpunkte, das Risiko-Rendite-Verhältnis auf Gesamtvermögensebene zu verbessern.
  • Vermögensaufbau: Berücksichtigung von kurz-, mittel- und langfristigen Liquiditäts- und Ertragszielen unter Berücksichtigung Ihres Anlagehorizonts und Ihrer individuellen Risikotragfähigkeit.
  • Altersvorsorge und Entnahmepläne: Die Erträge aus einem bestehenden Vermögen maximieren und im Ruhestand den Lebensunterhalt daraus bestreiten.
  • Versicherungen: Quantifizierung und Bewertung bestehender Versicherungsansprüche von Lebens- und Rentenversicherungen.
  • Immobilien: Berechnung der Eigenkapital- und Objektrendite von Immobilieninvestitionen oder selbstgenutzten Immobilien.
  • Immobilienfinanzierungen: Evaluierung bestehender Finanzierungen und gegebenenfalls umfassende Beratung im Hinblick auf Ihr Gesamtportfolio.
  • Stiftungen: Etablierung und Begleitung von in- ausländischen Familienstiftungen mit den Zielen Vermögensschutz und Vermögensnachfolge. Hier arbeiten wir mit einem spezialisierten Partnerunternehmen zusammen.
  • Betriebliche Altersvorsorge: Etablierung und Begleitung von BAV-Lösungen für kleine und mittelgroße Unternehmen. Hier arbeiten wir mit einem spezialisierten Partnerunternehmen zusammen.
  • Kooperationen: Auf Wunsch stimmen wir uns eng mit Ihren anderen Beratern wie z. B. Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Immobilienverwaltern oder Rechtsanwälten ab.
3

Investment­ansatz

Prinzipien, gemäß der wir das Vermögen unserer Mandanten investieren:

  • Passives Investieren: Keine risiko- und kostenerhöhenden Versuche, “den Markt zu schlagen”.
  • Buy-and-Hold (Kaufen und halten): Langfristige Finanzanlage statt kurzfristiges Trading. Dadurch vermeiden wir schädliche Timing-Effekte.
  • Prognosefreiheit: Keine Verwendung spekulativer Wertpapier- und Marktprognosen für langfristig kontraproduktives Stock Picking und Market Timing.
  • Orientierung an Wissenschaft: Konsequentes Monitoring der Erkenntnisse in Wissenschaft und empirischer Kapitalmarktforschung.
  • Kostenminimierung: Nutzung preisgünstiger Indexfonds (ETFs und klassische Indexfonds).
  • Senkung der effektiven Steuerbelastung durch den mit langfristigem Buy-and-Hold erzielbaren steuerlichen Barwertvorteil bei Aktienanlagen.
  • Risikosenkung: Durch globale Diversifikation innerhalb von Asset-Klassen und über Asset-Klassen hinweg.
  • Smart Beta Investing: Nutzung sogenannter Faktor-Prämien (“Smart Beta”) mit gegenüber dem Gesamtmarkt erhöhter Renditeerwartung.
  • Dimensional Fund Advisors (DFA): Zugang zu Asset-Klassen-Fonds von DFA, der DFA-akkreditierten Finanzberatungsunternehmen vorbehalten ist.
4

Vergütung

Unsere Vergütung ist so gestaltet, dass es nicht zu schädlichen Interessenkonflikten kommen kann, wie sie leider in der Finanzbranche noch immer weit verbreitet sind.

  • Wir nehmen keinerlei Provisionen, Kommissionen oder “Kickbacks” von Finanzproduktherstellern und lehnen auch Performance Fees (Gewinnbeteiligungen) ab. Dafür stehen wir aufsichtsrechtliche aufgrund unserer Zulassung als Honorar-Finanzanlagenberater (§ 34h GewO) ein.
  • Unsere Vergütungsform ist einfach. Sie erfolgt in Form einer “Assets-under-Management-Fee”, also einer vierteljährlichen Gebühr in Abhängigkeit vom verwalteten Vermögen.
  • Wir betreuen Mandanten ab einem Anlagevolumen von 500.000 Euro und ab einer Assets-under-Management-Fee von 0,9 % (inkl. MwSt.) per annum. Diese Gebühr sinkt prozentual mit der Höhe des Investmentvolumens (Rabattstaffel) und sinkt bei sehr großen Vermögen auf nur noch 0,2 % (inkl. MwSt.).
  • Mandanten mit einem Anlagevolumen ab 5.000.000 Euro bieten wir einen besonderen Premium-Service an, über den wir Sie bei Bedarf gerne informieren.
5

Kundenkreis

Zu unseren Kunden zählen:

  • Vermögende Privatkunden und ihre Familien;
  • Stiftungen (Familienstiftungen und gemeinnützige Stiftungen)
  • Unternehmen, die ihre kapitalgedeckte betriebliche Altersvorsorge-Lösung (BAV) etablieren oder die Rendite der vorhandenen Lösung verbessern wollen

Wir beraten Mandanten aus dem gesamten deutschsprachigen Raum einschließlich der Schweiz, Österreich und Liechtenstein.

Rechtlicher Hinweis: Der ausländische Kundenkreis der Gerd Kommer Invest GmbH besteht aus Personen, die uns proaktiv ansprechen. Wir sind außerhalb von Deutschland nicht werbend tätig.

6

Kooperationen

Unabhängigkeit und Objektivität gehören zu unseren wichtigsten Werten.

Für Fragestellungen unserer Mandanten, die wir nicht selbst lösen können, weil sie außerhalb unserer Expertise oder außerhalb unseres aufsichtsrechtlich zulässigen Tätigkeitsfeldes liegen, haben wir ein Netzwerk an Partnern:

  • Wenn Sie es wünschen, arbeiten wir eng mit Ihrem Steuerberater, Immobilienverwalterund Rechtsanwalt zusammen.
  • Bei der Gründung einer Stiftung im In- und Ausland stimmen wir uns mit dem stiftungsrechtlichen Rechtsberater des Stifters ab oder unterstützen Sie mit einem Partner aus unserem europäischen Netzwerk.
  • Bei Betrieblichen-Altersvorsorge-(BAV)-Lösungen in einem Unternehmen kooperieren wir mit ihrem BAV-Berater oder unterstützen Sie mit einem Partner aus unserem deutschen Netzwerk.

Von keinem diesen Partner erhalten wir Provisionen, “Kick-Backs” oder andere Formen der (Rück-)Vergütung.