Leistungen

1

Beratungsansatz

Die Gerd Kommer Invest GmbH berät Mandanten nach drei simplen Grundsätzen:

  • Reine “Honorarberatung”. Damit ist gemeint, dass das Unternehmen keinerlei Provisionen, Kommissionen oder Kickbacks von Finanzproduktherstellern akzeptiert. Gerd Kommer Invest wird nur von seinen Kunden bezahlt, nicht anders wie bei einem Rechtsanwalt, Steuerberater oder Handwerker. So werden schädliche Interessenkonflikte verhindert.
  • Ganzheitlichkeit. Damit ist gemeint, dass die gesamte Einkommens- und Vermögenssituation des Mandantenhaushaltes einbezogen wird, einschließlich seines “Humankapitals”, seiner spezifischen Risikotragfähigkeit, seines Anlagehorizonts, seines Liquiditätsbedarfs und seiner Endvermögensziele.
  • Langfristigkeit. Wir arbeiten für unsere Mandanten auf der Basis langfristiger Vermögensbegleitung bzw. Vermögensverwaltung. In Ausnahmefällen von Portfolios oder Vermögensmassen von über zwei Millionen Euro offerieren wir auch kurzfristige Einmalberatung.
2

Investmentansatz

Der Investmentansatz der Gerd Kommer Invest GmbH kann folgendermaßen zusammengefasst werden:

  • Passives Investieren – keine risiko- und kostenerhöhenden Versuche, “den Markt zu schlagen”, also kein Stock Picking und kein Market Timing.
  • Buy-and-Hold (kaufen und halten).
  • Prognosefreiheit – keine Verwendung spekulativer Wertpapier- und Marktprognosen.
  • Konsequente Orientierung an Wissenschaft und empirischer Kapitalmarktforschung.
  • Kostenminimierung durch Nutzung preisgünstiger Indexfonds (ETFs) und “Asset-Klassen-Fonds”.
  • Senkung der effektiven Steuerbelastung durch den mit langfristigem Buy-and-Hold erzielbaren Barwertvorteil bei Aktienanlagen.
  • Risikosenkung durch globale Diversifikation innerhalb von Asset-Klassen und über Asset-Klassen hinweg.
  • Erzeugung einer erhöhten Renditeerwartung durch Nutzung so genannter Faktor-Prämien (Smart Beta Investing).
  • Zugang zu so genannten Asset-Klassen-Fonds von Dimensional Fund Advisors (DFA), der von DFA akkreditierten Finanzberatungsunternehmen vorbehalten ist.
  • Maximale Transparenz des Portfolios für den Anleger – keine komplexen oder “verpackten” Investmentprodukte, keine “proprietären” Anlagestrategien, kein Blackbox-Investieren.
3

Kooperationen

  • Wir haben ein Netzwerk aus Partnern, die wir bei komplexen Sachverhalten immer dann mobilisieren, wenn diese Sachverhalte außerhalb unserer Expertise oder außerhalb unseres aufsichtsrechtlich zulässigen Tätigkeitsfeldes liegen.
  • Wenn Sie es wünschen, arbeiten wir eng mit Ihrem Steuerberater und Rechtsanwalt zusammen.
  • Bei der Gründung einer Stiftung stimmen wir uns mit dem stiftungsrechtlichen Rechtsberater des Stifters ab; bei betrieblichen Altersvorsorge-Lösungen in einem Unternehmen kooperieren wir mit dem BAV-Berater.
4

Kundenkreis

Der Kundenkreis der Gerd Kommer Invest GmbH besteht aus:

  • Vermögenden Privatkunden und ihren Familien;
  • Family Offices;
  • Familienstiftungen und gemeinnützigen Stiftungen;
  • Unternehmern, die eine Stiftung gründen wollen;
  • Unternehmen, die die Rentabilität ihrer betrieblichen Altersvorsorge-Lösung verbessern wollen; und
  • englischsprachigen Expats mit unbeschränkter Steuerpflicht in Deutschland (Gerd Kommer hat insgesamt 16 Jahre in Großbritannien, Südafrika und den USA gelebt).

Räumlich erstreckt sich der Mandantenkreis des Unternehmens auf den gesamten deutschsprachigen Raum einschließlich der Schweiz, Österreich und Liechtenstein.

5

Vergütung

  • Unsere Vergütung ist so gestaltet, dass es nicht zu schädlichen Interessenkonflikten kommen kann, wie sie leider in der Finanzbranche verbreitet sind. Aufsichtsrechtlich ist es der Gerd Kommer Invest GmbH grundsätzlich nicht gestattet, Provisionen, Kommissionen oder Kickbacks von Finanzproduktherstellern anzunehmen. Performance-Fees (Gewinnbeteiligungen) lehnen wir ab, da auch sie Interessenkonflikte verursachen.
  • Unsere Vergütungsform ist sehr einfach. Sie erfolgt in Form einer Assets-under-Management-Fee, also einer vierteljährlichen Gebühr in Abhängigkeit vom verwalteten Vermögen.
  • Wir betreuen Mandanten mit einem Anlagevolumen ab etwa 500.000 Euro und ab einer Assets-under-Management-Fee von 0,8% (inkl. MwSt.) per annum. Diese Gebühr sinkt prozentual mit der Höhe des Investmentvolumens (Rabattstaffel).
  • In den Ausnahmefällen, in denen wir Einmalberatung anbieten, erfolgt die Vergütung auf der Basis eines stundenweisen Honorars.
  • Eine konkrete Preisindikation geben wir Ihnen in einer frühen Phase unseres Kennenlernens, nachdem wir verstehen, was Ihre Investmentziele und Ihr Beratungsbedarf sind.
6

Ziele

Die Leistungen der Gerd Kommer Invest umfassen die folgenden Konstellationen:

  • Vermögen aufbauen und dabei kurz-, mittel- und langfristige Liquiditäts- und Renditeziele berücksichtigen wie zum Beispiel zur Altersvorsorge.
  • Vermögen bewahren. Ein bestehendes Vermögen gegen Risiken absichern und für die nachfolgenden Generationen schützen.
  • Vermögen verbrauchen. Aus einem bestehenden Vermögen gute Renditen erzielen und im Ruhestand den Lebensunterhalt daraus bestreiten.
  • Neu erworbenes Vermögen fachkundig anlegen. Dieses Vermögen kann aus einer Erbschaft stammen, aus dem Verkauf einer Immobilie oder einer Unternehmensbeteiligung.
  • Ein bestehendes Investmentportfolio überprüfen und klüger anlegen. Dies umfasst die Durchforstung und Optimierung von vorhandenen Bankdepots sowie Portfolios aus kapitalbildenden Versicherungen, auch unter Berücksichtigung bestehender Immobilieninvestments.
  • Vermögensnachfolgeplanung für Unternehmer mit bestehenden oder geplanten Familienstiftungen oder gemeinnützigen Stiftungen. Hier arbeiten wir mit der Vermögensschutz AG (Rapperswil, Schweiz und Triesen, Liechtenstein) zusammen.