Blog

Performance Fees – Schein und Wirklichkeit

In diesem Beitrag befassen wir uns mit den unerfreulichen Auswirkungen von "Performance Fees" bei Banken, Vermögens­verwaltern und aktiv gemanagten Investment­fonds.

Das unterschätzte Risiko von Bankguthaben

In diesem Beitrag befassen wir uns mit dem unterschätzten Risiko von Bankguthaben.

Schwellenländer-Staatsanleihen – eine bedenkenswerte Asset-Klasse?

In diesem Beitrag befassen wir uns mit dem Rendite-Risiko-Profil der bisher wenig erforschten Asset-Klasse Emerging-Markets-Staatsanleihen.

Integriertes Multifactor Investing

Wir zeigen auf, welche Möglichkeiten es zur Implementierung von Faktorprämien bei Multifactor Investing in einem Anlegerportfolio gibt und welche Lösung wir bevorzugen.

Factor Investing – die Basics

Wir gehen auf die Grundlagen der Funktionsweise von Factor Investing (Smart Beta Investing) ein und erklären, was es dabei zu beachten gilt.

Das Konzept der „Sachwertanlage“: Fakten und Fantasien

Wir befassen und mit den häufig gehörten Argumenten, die für Sachwertanlagen ins Feld geführt werden und prüfen diese Argumente auf ihre Stichhaltigkeit.

Timing des Markteinstiegs – funktioniert es?

Wir testen eine Market Timing-Strategie, mit der es möglich sein soll, zu günstigeren Kursen in den Aktienmarkt einzusteigen.

Depotentnahmen: Mythen und Missver­ständnisse

Wir räumen mit Denkfehlern rund um die Frage auf, ob Depotentnahmen über Ausschüttungen oder Anteilsverkäufe getätigt werden sollen.

Das Konzept der „Cash-Flow-Kaskade“

Das Konzept der "Cash-Flow-Kaskade" hilft dabei, den vielleicht fundamentalsten Treiber von Risiko bei den Asset-Klassen Aktien, Anleihen und Immobilien zu verstehen.

Das Prinzip der „Sovereign Ceiling“

"Sovereign Ceiling" besagt, dass Unternehmensanleihen eine schlechtere Bonität aufweisen müssen als Anleihen ihres "Heimatstaates".

Monte-Carlo-Simulation als Prognose­verfahren

Monte-Carlo-Simulation ist eine stochastische Methode zur Prognose der Entwicklung von Investmentportfolios.

Die Rendite von Investments in Immobilien

Thema sind die Herausforderungen und Irrtümer in Bezug auf die langfristigen historischen Renditen der Asset-Klasse Wohnimmobilien.
1 2 3

Performance Fees – Schein und Wirklichkeit

In diesem Beitrag befassen wir uns mit den unerfreulichen Auswirkungen von "Performance Fees" bei Banken, Vermögens­verwaltern und aktiv gemanagten Investment­fonds.

Das unterschätzte Risiko von Bankguthaben

In diesem Beitrag befassen wir uns mit dem unterschätzten Risiko von Bankguthaben.

Schwellenländer-Staatsanleihen – eine bedenkenswerte Asset-Klasse?

In diesem Beitrag befassen wir uns mit dem Rendite-Risiko-Profil der bisher wenig erforschten Asset-Klasse Emerging-Markets-Staatsanleihen.

Integriertes Multifactor Investing

Wir zeigen auf, welche Möglichkeiten es zur Implementierung von Faktorprämien bei Multifactor Investing in einem Anlegerportfolio gibt und welche Lösung wir bevorzugen.

Factor Investing – die Basics

Wir gehen auf die Grundlagen der Funktionsweise von Factor Investing (Smart Beta Investing) ein und erklären, was es dabei zu beachten gilt.

Das Konzept der „Sachwertanlage“: Fakten und Fantasien

Wir befassen und mit den häufig gehörten Argumenten, die für Sachwertanlagen ins Feld geführt werden und prüfen diese Argumente auf ihre Stichhaltigkeit.

Timing des Markteinstiegs – funktioniert es?

Wir testen eine Market Timing-Strategie, mit der es möglich sein soll, zu günstigeren Kursen in den Aktienmarkt einzusteigen.

Depotentnahmen: Mythen und Missver­ständnisse

Wir räumen mit Denkfehlern rund um die Frage auf, ob Depotentnahmen über Ausschüttungen oder Anteilsverkäufe getätigt werden sollen.

Das Konzept der „Cash-Flow-Kaskade“

Das Konzept der "Cash-Flow-Kaskade" hilft dabei, den vielleicht fundamentalsten Treiber von Risiko bei den Asset-Klassen Aktien, Anleihen und Immobilien zu verstehen.

Das Prinzip der „Sovereign Ceiling“

"Sovereign Ceiling" besagt, dass Unternehmensanleihen eine schlechtere Bonität aufweisen müssen als Anleihen ihres "Heimatstaates".

Monte-Carlo-Simulation als Prognose­verfahren

Monte-Carlo-Simulation ist eine stochastische Methode zur Prognose der Entwicklung von Investmentportfolios.

Die Rendite von Investments in Immobilien

Thema sind die Herausforderungen und Irrtümer in Bezug auf die langfristigen historischen Renditen der Asset-Klasse Wohnimmobilien.
1 2 3

Über uns

Hier veröffentlicht das Team rund um Gerd Kommer regel­mäßig Beiträge zum Investieren mit Indexfonds und ETFs nach dem Welt­portfolio-Konzept und anderen Investment­themen.

Newsletter von Gerd Kommer Invest

Durch das Abonnieren akzeptieren Sie die Daten­schutz­bestimmungen von Gerd Kommer Invest.

Newsletter von Gerd Kommer Capital

Durch das Abonnieren akzeptieren Sie die Daten­schutz­bestimmungen von Gerd Kommer Capital.