Blog

Nullzinsen und Anlagenotstand – real oder nur konstruiert?

Von Gerd Kommer und Alexander Weis   Seit etwa vier Jahren ist in Deutschland der Begriff des “Anlagenotstands” bei zinstragenden Anlagen ein prominenter Teil der Debatte rund um Vermögensbildung bei Privathaushalten. Dabei heißt es vielfach, der “einfache Sparer” werde durch die Niedrigzinspolitik der EZB “regelrecht enteignet”, denn die Zinsen für risikoarme kurzfristige Staatsanleihen oder Spareinlagen lägen in Deutschland […]

Warren Buffetts Hedge-Fonds-Wette

Von Alexander Weis und Gerd Kommer   Man kann die Überlegenheit passiven Investierens – also Buy-and-Hold-Investments mit Indexfonds – gegenüber traditionellem aktivem Geldanlegen auf unterschiedliche Weise zeigen: Indem man ein Buch über “aktiv versus passiv” schreibt, indem man eine wissenschaftliche Untersuchung über Teilaspekte des Themas veröffentlicht [1] oder – besonders unterhaltsam – in dem man mit […]

Dividenden­strategien: Fakten und Fantasien

Von Gerd Kommer und Alexander Weis   Als die Dot-Com-Aktienblase ab Mitte 2000 zu platzen begann wurden weltweit Anlagestrategien populär, die auf Aktien mit hohen Dividendenrenditen setzten. Diese neue “Dividenden-Mania” verstärkte sich noch weiter mit Beginn der großen Finanzkrise ab Anfang 2008. Hinter der Anlagestrategie “Dividend Investing” steckt der Glaube, dass diese Aktien langfristig höhere Renditen liefern und/oder […]

Währungs­absicherung: Wann sinnvoll, wann nicht?

Von Alexander Weis und Gerd Kommer   Wer über Wechselkurssicherung [1] in einem global diversifizierten ETF-Portfolio nachdenkt, sollte sich zunächst einige zentrale Teilaspekte dieses Sachverhaltes vor thogen führen. Diese Teilaspekte überlappen und beeinflussen sich zwar gegenseitig, sind aber eigenständige Gesichtspunkte innerhalb der grundsätzlichen Fragestellung Wechselkurssicherung: Ja oder nein? In diesem Artikel behandeln wir diese sieben Teilaspekte […]

Ausschüttende vs. thesaurierende Fonds

Von Gerd Kommer und Alexander Weis   Da es von vielen Investmentfonds – seien es aktiv gemanagte Fonds oder ETFs – sowohl eine ausschüttende als auch eine thesaurierende Variante gibt, steht ein Anleger grundsätzlich vor der Frage, welche der beiden Fondsvarianten er wählen soll. Bei ausschüttenden Fonds (nachfolgend der Einfachheit halber “A-Fonds” genannt) werden die Zins- oder Dividendenzahlungen […]

Die absurde Dämonisierung von ETFs

Von Dr. Gerd Kommer   Seit etwa 2015 ist in den Medien immer häufiger zu lesen, der Marktanteil von Indexfonds und ETFs sei “inzwischen gefährlich hoch” oder könne, wenn er weiterwachse, zu einem “systemischen Risiko” führen. Diese Kritik kommt beispielhaft in den nachfolgenden Zitaten zum Ausdruck: – “Der stille Weg in die Knechtschaft: Warum passives Investieren […]

Die Legende vom Cost Averaging Effect

Von Dr. Gerd Kommer   Immer wenn in den Medien oder im Marketing-Material von Finanzdienstleistern von Aktienfondssparplänen und langfristiger Vermögensbildung mit Investmentfonds die Rede ist, kommt unweigerlich der sogenannte “Cost Averaging Effect” (CAE) zur Sprache, zu Deutsch Durchschnittskosteneffekt. Seit Jahrzehnten postulieren Finanzbranchenvertreter und Wirtschaftsjournalisten, dass der CAE eine vorteilhafte Auswirkung auf Rendite und Risiko beim Fondssparen […]